Partnersuche in 01640 coswig

töne treffen lernen online

russische dating seiten bilder

er sucht sie riesa

Das Video von letzter Woche: richtige Einsatz des Haltepedals Deine Meinung ist gefragt! Begehst du das Verbrechen selbst? Hab ich dich aufgeweckt? Siehst du das vielleicht anders? Was liegt dir auf dem Herzen? Ich wollte mal aus einer "Rentnerlaune" heraus beginnen, Noten zu lernen! Da meinte mein Sohn, Vater, lass das- setz dich lieber an ein Piano und fang einfach an zu spielen.

Hier finde ich es teilweise frustrierend und mit sehr viel Arbeit verbunden die Lieder zu lernen aber evtl. Sind die Noten der einzige weg in dem Moment. Vor kurzem habe ich einfach mal auf dem Klavier gespielt. Kann ich nur beipflichten noten sind bei weitem nicht alles! Stimm dir da voll zu Also ich kann gar keine Noten lesen. Hier und da setze ich dann das Pedal manchmal ein. Hallo Thomas, ich mache das gelegentlich, einfach frei Schnauze, drauf los spielen!

Leider es mir mein Beruf nicht gerade leicht. Nach einem 14 Stunden Tag, bin ich platt und mag nicht Ich töne treffen verheiratete frau liebt single mann lernen online aber dran bleiben, sonst war die Investition meines Pianos umsonst.

Ob es auf Dauer, ohne Noten gehen wird, kann ich jetzt noch nicht sagen. Ich stelle mir das erlernen halt nur sehr schwierig vor. Du wirst es nicht glauben, aber ich habe genau das heute morgen gemacht. Selbst ein falscher Ton war nicht so schlimm.

Hallo Thomas, da sagst Du ja schon was! Ich stimme dir voll und ganz zu bei der Feststellung, das die Musik wichtiger ist als die Noten. Trotzdem sind mir Noten sehr wichtig. Das geht gut und ich mache gute Fortschritte. Die Noten dienen mir eher als Orientierung. Ich brauche sie nicht wirklich im Detail denn so gut kann ich derzeit nicht gleichzeitig spielen und Noten lesen. ich versuche die Melodie ohne Noten zu spielen funktioniert das aber nicht!

Meine Klaverlehrerin meinte, ich sei eher der visuelle Typ. Daher bevorzuge ich Noten. Mir auf jeden Fall, Danke! Und nicht selten gibt frau um treffen bitten es die Diskussion "Das töne treffen lernen online richtig gut, aber die Harmonielehre sagt, das darf man nicht". Eine Mischung aus beiden Seiten ist sicher ganz angebracht. Denn durch das Lesen von Noten ist man in der Lage, andere Werke in ihrer Basis zu erkennen und vielleicht nachzuspielen oder zu interpretieren.

Noten und Harmonielehre sind erstmal wie Mathematik. Es ist alles wunderbar logisch, aber genauso leblos. Spielen und erkunden, nicht nur lesen und studieren.

Hallo Noten helfen schon ein Lied zu lernen. Ich habe nur wenige Kenntnisse, richtig lesen kann ich sie nicht. Was mir enorm töne treffen lernen online hatwaren deine Videos und die Ermutigung einfach selbst zu interpretieren und nicht nur stur was abzuspielen. Bin vor 2 Jahren ohne Kentnissen angefangen. Danach kann man anfangen zu interprertieren.

Ich bin aber noch ganz neu und freue mich darauf hoffentlich bald noch mehr zeit mit deinem Kurs zu verbringen. Hallo Thomas, ich denke das ist wie im Leben: Das macht den Kopf frei! Und was soll ich sagen: Letztes klingt lebendiger, leidenschaftlicher.

Man kann es hier sehr schon sehen: Vor allem bei Kammermusik ist es sehr notwendig zu wissen, was die anderen Spieler spielen, um sich richtig einzubringen. Dann habe ich folgende Erfahrung gemacht. Sehe ich die Noten, kann ich sozusagen in die Zukunft schauen und bin wesentlich schneller beim Umsetzen mit den Pfoten. Doch als jahrzehntelanger Vom-Blatt-Spieler töne treffen lernen online ich eine andere Einteilung flirt app kostenlos iphone von Informationen, die ich wissen muss, und solchen, die ich mir adhoc holen kann.

Manchmal ist auch der Fingersatz der Noten wesentlich wichtiger als die Noten selbst. In er sucht sie riesa der Beziehung finden sich vor allem in russischen Noten tolle Erkenntnisse. All das gesagt habend, stimme ich aber dem Zitat zu. Es geht schon ohne Noten. Allerdings muss man dazu ein besonderes Talent haben. Ich lerne ja auch zuerst sprechen und dann erst schreiben und lesen.

Genauso sollte es auch mit der Musik sein. Erst musizieren und dann Noten schreiben und lesen lernen. Aber richtige Musik wird es bei mir erst, wenn ich die Noten zur Seite legen kann.

Thomas, habe mal mit meinem Papa zusammen: kann nur Musikmachen, wenn ich die Noten bzw. Nun zu Deinem heutigen Thema: Wenn ich Töne treffen lernen online in ein Computerprogramm eingebe und abspielen lasse, dann ist das " ab spielen nach Noten".

Egal, wie oft ich es dananch laufen lasse. Es klingt töne treffen lernen online gleich. Und es fehlt der Charakter. Aber sobald ich das alles weglasse, mein Gehirn quasi "ausschalte" töne treffen lernen online nur noch "mit dem Bauch" spiele, tut sich hier schon sehr viel. Vielleicht stimmen die Notenwerte nicht mehr ganz exakt oder ich beachte die Dynamik nicht mehr richtig.

Aber das Spiel gibt dann meine jeweilige Stimmung wieder. Lasse ich mich dann "fallen" und will gar nicht mehr "gleich" spielen, tut sich noch mehr. Ich kann nicht sagen, ob es dann noch "richtig" ist. Wir lernen ja auch erst sprechen und lesen und schreiben. Noten sind ein Mittel um andere Musiker zu entdecken wie jeder Text die Meinung oder Fantasie des Schreibers beinhaltet.

Wie ich es dann spiele ist meine Interpretation. Noten sind ein Anhaltspunkt, deshalb ist es gut zu wissen, dass es viele Interpretationen gibt. Begeisterung kann man nicht noch zwischen die Notenzeilen schreiben. Wenn er die Treppe dann kennt, dann "wandelt" er wie von selbst von Stufe zu Stufe. Töne treffen lernen online, Du sprichst mir aus der Seele Der einzige, der hier die Interpretation vorgeben ist meine ich der Dirigent.

Ich selbst singe in einem Chor, töne treffen lernen online sich der geistlichen Barockmusik verschrieben hat. Auch mein Sohn inspirierte mich mit dem Klavierspielen. Viele Fragen töne treffen lernen online Anhang der Kommentare, aber leider keine Antwort von dir. Lieber Thomas, ich verfolge Deine Videos weiterhin mit viel Freude. Am liebsten mache ich eswenn niemand anwesend ist. Dann lasse ich das Klavier einfach klingen.

Ich habs mit einigen Töne treffen lernen online bereits ausprobiert und es funktioniert ganz gut. Ich war begeistert, töne treffen lernen online, dass mir diese Lernmethode sehr liegt. Ist das nicht schrecklich? Noten sind kein Gesetz, sie sind eine Schrift. Töne treffen lernen online kenne eine Frau,welche 6 Jahre konservativen Klavierunzerricht hinter sich hat.

Du zeigst es ja! Moin, moin aus dem hohen Norden! Absolut Deiner Meinung Thomas! Bist du töne treffen lernen online in einem Orchester oder Chor, so geht es m. Aber dazu beherrsche ich die Noten noch nicht gut genug.


Sie treffen ausnahmslos jeden Ton. Genau das ist auch wichtig, um ernstgenommen zu werden. Sicherlich haben Melodyne, Autotune und Co. Besonders als Effekt eingesetzt gelangst du mit diesen zu interessanten Ergebnissen. Eines soll aber gesagt sein: In der modernen Pop- und Rockmusik wird dabei die wohltemperierte Stimmung angewendet. Allerdings tun sich die meisten hierbei schwer: Aber wie kommt man nun zu gutklingenden Ergebnissen?

Singe viel, richtig viel, sodass du mit deiner Stimme umzugehen lernst. Nur so kannst du dir sicher sein, dass keine Pitch-Corrections-Tools verwendet Finde dabei heraus, wann der Vokalist daneben liegt — und wenn es nur wenige Cent hundertstel Teil einer Note sind.

Dadurch sollte es dir leichter fallen, deine eigene Stimme zu beurteilen und an den entsprechenden Passagen nachzufeilen.

Singe die Melodie in Begleitung eines Instruments. Dabei schadet es nicht, mit einfachen Kinder- oder Volksliedern anzufangen. Wenn du sicherer geworden bist, töne treffen lernen online doch mal folgendes: Lass dir am Klavier die erste Note geben und singe die Melodie alleine weiter. Sollte das töne treffen lernen online der Fall sein, finde heraus, an welchem Intervall im Lied es hakt. Die dLive-Digitalmixer bieten eine flexible Architektur und sollen dank Töne treffen lernen online besonders intuitiv zu bedienen sein.

Mit seiner Disko No. Erfahre hier, töne treffen lernen online es ankommt und welche Tricks es gibt. Marco Sulek am Top Sauber singen Mehr Bilder. Darauf sollte eine zweite Person begleitend die Melodie spielen. Julian Angel, Bei Kemper geht das. Sigma Guitars stellt neues limitiertes Custom-Modell vor Akustikgitarre mal anders? Neu in Vocals nStuff: Sennheiser MK 4 Digital News: Neue Alben am Delius Klasing— Jahre Jazz.


m.worldcaps.de

Some more links:
-
musikalisches Wissen von Fachleuten, interaktive Online-Lernprogramme zur Gehörbildung, zum Noten lesen lernen, musikalische Online-Spiele.
-
Sportbootführerschein Binnen Prüfungsfragen - SBF-Binnen Prüfungsbögen online lernen für Android Smartphone und App iPhone.
-
Atomkonflikt mit Nordkorea: Trump sieht leichte Bewegung im Streit mit Pjöngjang SPIEGEL ONLINE - Ungewöhnliche Töne von Donald Trump.
-
Sportbootführerschein Binnen Prüfungsfragen - SBF-Binnen Prüfungsbögen online lernen für Android Smartphone und App iPhone.
-
Zuhören können ist eine Kunst, die nur wenige beherrschen. Chefs vor allem. Fakten, die Sie über das Zuhören wissen sollten. Wie Sie es lernen.
-

DATACATEGORY Stuff, Specials, Filter: Special, Layout: Vocals-Artikel

Jeder Sänger sollte eines können: Töne richtig treffen. Erfahre hier, worauf es ankommt und welche Tricks es gibt.

Artikel vom 07.03.2014


Töne treffen will...

Nichts ist peinlicher als ein Auftritt, bei dem man als Sänger keinen einzigen geraden Ton rauskriegt. Um solche unangenehmen Situationen zu vermeiden, heißt es: üben. Im Folgenden erhältst du ein paar Tipps, die dir bei der richtigen Intonation helfen.

Eine Tatsache unterscheidet Profivokalisten von Freizeitsängern: Sie treffen ausnahmslos jeden Ton. Genau das ist auch wichtig, um ernstgenommen zu werden. Es existieren mittlerweile unterschiedlichste Pitch-Correction-Tools, die abweichende Töne wieder auf den richtigen Weg bringen – sowohl fürs Studio als auch für die Bühne. Allerdings hört ein erfahrener Musiker und Tontechniker sofort, wenn bei der Intonation nachgeholfen wurde.

Sicherlich haben Melodyne, Autotune und Co. ihre Berechtigung. Besonders als Effekt eingesetzt gelangst du mit diesen zu interessanten Ergebnissen. Auch ist es nicht verkehrt, hie und da im Studio etwas nachzuhelfen oder völlig untalentierten Sängern eine Stütze zu geben. Verzichte jedoch auf Hilfsmittel, sofern du mit deiner Stimme vollauf überzeugen möchtest. Deswegen ist üben angesagt. Eines soll aber gesagt sein: Bis du Töne richtig triffst, kann es ein harter und beschwerlicher Weg sein.

Aber was sind denn überhaupt die richtigen Töne? Diese Frage lässt sich gar nicht so leicht beantworten. Davon ausgehend, dass wir von westlich geprägter Musik sprechen, heißt das: Eine Oktave hat sieben Ganztöne beziehungsweise zwölf Halbtöne. In der modernen Pop- und Rockmusik wird dabei die wohltemperierte Stimmung angewendet. Das heißt: Im Gegensatz zur reinen Stimmung befinden sich beispielsweise „Cis“ und „Des“ auf der gleichen Tonhöhe.

Liegen die gesungenen Noten auf den Tönen der wohltemperierten Stimmung und weichen nicht hörbar stark ab, ist man schon mal auf dem richtigen Weg. Allerdings tun sich die meisten genau hierbei schwer: Wie groß sind eigentlich Halbtonschritte? Neben der Gesangstechnik kann aber auch ein Problem in der Wahrnehmung der richtigen Tonhöhe begründet sein. Das heißt: Ein Sänger hört sich selbst oder seine Mitmusiker nicht richtig und ihm ist es deswegen nicht möglich, zielsicher zu singen. Aber wie kommt man nun zu gutklingenden Ergebnissen?


So schulst du dein Gehör: Besorge dir ein paar unbearbeitete Live-Aufnahmen und versuche herauszuhören, wann der Sänger daneben singt.

Sauber singen

Ob Talent, Vererbung oder nichts dergleichen – vielen Menschen fällt es von Natur aus sehr leicht, Töne gezielt zu treffen. Folglich müssen sie nicht viel üben, um sauber zu singen. Aber genauso ist der untalentierteste Sänger fähig, richtiges Intonieren zu erlernen. Der wichtigste Tipp überhaupt lautet deswegen: Singe viel, richtig viel, sodass du mit deiner Stimme umzugehen lernst. Je öfter du übst, desto sicherer wirst du und desto mehr Kontrolle erhältst du.

Was aber machen, wenn Probleme im Hören vorliegen? In diesem Fall ist es ratsam, wenn du dir andere Sänger anhörst. Am besten besorgst du dir hierfür unbearbeitetes Live-Material. Nur so kannst du dir sicher sein, dass keine Pitch-Corrections-Tools verwendet wurden. Nun gilt es, sich die Performance immer und immer wieder anzuhören. Finde dabei heraus, wann der Vokalist daneben liegt – und wenn es nur wenige Cent (hundertstel Teil einer Note) sind. Dadurch sollte es dir leichter fallen, deine eigene Stimme zu beurteilen und an den entsprechenden Passagen nachzufeilen.

Ist mit dem Gehör alles in Ordnung, mangelt es oft beim Bestimmen der richtigen Intervalle. Als Übung hilft dir dabei folgendes weiter: Singe die Melodie in Begleitung eines Instruments. Die meisten nehmen sich hierfür ein Klavier als Orientierungshilfe. Am besten ist es, wenn du das gemeinsam mit einer weiteren Person übst, die am Klavier sitzt und entsprechend auf Geschwindigkeit oder Neueinsätze reagieren kann. Dabei schadet es nicht, mit einfachen Kinder- oder Volksliedern anzufangen.

Wenn du sicherer geworden bist, probiere doch mal folgendes: Lass dir am Klavier die erste Note geben und singe die Melodie alleine weiter. Kontrolliere am Ende des Stücks, ob du noch in der richtigen Tonhöhe bist. Sollte das nicht der Fall sein, finde heraus, an welchem Intervall im Lied es hakt. Setze genau hier an und übe es, bis du es sicher kannst. Um jedoch gezielt weiterzukommen, ist es sehr ratsam, sich einen geeigneten Lehrer zu suchen, der auf deine individuellen Vorstellungen und Wünsche eingehen kann. Auch in der passenden Fachliteratur findest du häufig interessante Tipps, die dich weiterbringen.

Die Fähigkeit, Töne zu treffen ist für Sänger sehr wichtig. Sie gehört in jedem Stil zum Fundament einer guten Stimme. Deshalb zeige ich dir heute 5 Methoden, mit denen du deine Intonation langfristig trainieren kannst.

 

Töne treffen ist nicht schwer - 5 Basic-Methoden helfen dirflirt app 100 kostenlos 1000w, https://jp-popgesang.de/wp-content/uploads/2017/06/toene-treffen-300x200.jpg 300w, https://jp-popgesang.de/wp-content/uploads/2017/06/toene-treffen-768x511.jpg 768w, https://jp-popgesang.de/wp-content/uploads/2017/06/toene-treffen-705x470.jpg 705w, https://jp-popgesang.de/wp-content/uploads/2017/06/toene-treffen-450x300.jpg 450w" sizes="(max-width: 1000px) 100vw, 1000px" />

Töne treffen hat nichts mit Glück zu tun.

 

Sicherlich ist dir auch schon mal der ein oder andere falsche Ton herausgerutscht. In der Aufregung passiert das jedem Sänger mal.

Falls du jedoch mehr als nur ein paar Töne nicht triffst, dann probiere diese fünf Methoden aus, mit denen du deine Intonationsfähigkeit verbessern kannst. Alle sind erprobt und haben meinen Schülern bereits oft geholfen.

 

Methode 1: Einzelne Töne nachsingen

Mit dieser Methode kannst du sehr schnell einschätzen, ob du generell ein Problem mit dem Treffen der Töne hast oder ob das nur in bestimmten Bereichen deines Stimmumfangs auftritt.

Setz dich ans Klavier und spiele dir einzeln Töne vor. Oder bitte einen Freunin, sie dir vorzuspielen.

Wähle dazu einen Bereich auf dem Klavier aus, in dem du bequem singen kannst. Am besten klappt das in der Nähe deiner Sprechlage, und 5-7 Töne darüber.

Spiel einen Ton und sing ihn nach. Wenn beide Töne (dein gesungener Ton und der Klavierton) übereinstimmen, hast du den Ton getroffen. Dann sing einen neuen Ton und wiederhole alle Schritte.

 

Diese Methode funktioniert auch, wenn dir ein anderer Sänger die Töne vorsingt. Gerade Anfänger profitieren stark vom Vorsingen-Nachsingen-Effekt.

 

Methode 2: Vier-Schritte-Methode

Wenn dir die erste Methode schwerfällt, geh kleinschrittiger vor.

Dazu benutze ich mit Schülern gern eine Methode aus dem Buch , die aus vier Schritten besteht.

  1. Spiel dir einen Ton auf dem Klavier vor und hör ihn dir ganz genau an. Nur hören!
  2. Spiel denselben Ton noch einmal und stell ihn dir im Kopf vor. Wie hoch oder tief ist er? Stell dir vor, wie du ihn mit deinem inneren Ohr hörst und ihn singst. Nur vorstellen!
  3. Spiel den Ton ein weiteres Mal. Hör genau hin, stell ihn dir vor und sing ihn dann.
  4. Vergleiche deinen gesungenen Ton mit dem Klavierton. Stimmen sie überein? Wenn ja: Super! Du hast alles richtig gemacht. Falls nicht: Versuchs nochmal.

Diese langsame Methode belohnt dich mit einer soliden Kommunikation zwischen Ohr und Kehlkopf.

 

Methode 3: Intervalle singen

Ich gebe zu, diese Methode ist nicht die Spannendste. Aber das Ergebnis entschädigt dich für alle Mühen. Denn wenn du Intervalle singen kannst, hast du eine genaue Vorstellung davon, wie sich zwei Töne zueinander verhalten. Du kennst ihre Beziehung.

Fang mit den zwei einfachsten Intervallen an – der Prime und der Sekunde. Eine Prime ist eine schlichte Tonwiederholung. Die Sekunde kennst du als Tonschritt.

Damit kannst du schon „Alle meine Entchen“ singen. Die Textsilben „al-le-mei-ne-Ent“ sind Sekunden, die fünf Töne aufwärts gehen. „Ent-chen“ ist eine Prime auf dem fünften Ton.

 

Arbeite dann an Terz, Quinte und Oktave, und zuletzt an Quarte, Sexte und Septime. Für den Großteil der Popmusik reicht das vollkommen aus.

 

Nachdem du einzelne Intervalle singen kannst, übe auch Akkorde und Tonleitern. Sie kommen in jedem Song vor, besonders als Verzierungen. Die geringe Abwechslung sorgt dabei dafür, dass du dich ganz auf die Intonation konzentrieren kannst.

 

Methode 4: Die Dartscheibe

Du kannst einen Ton entweder ganz genau treffen, oder du singst ihn zu tief oder zu hoch. Das mentale Bild der Dartscheibe kann dir helfen, die Töne genau in der Mitte zu treffen.

Stell dir vor, deine Töne sind Pfeile, mit denen du auf eine Dartscheibe zielst. Wenn du einen Ton genau richtig singst, triffst du direkt in die Mitte der Dartscheibe.

Landet dein gesungener Dartpfeil oberhalb der Mitte, ist er zu hoch. Korrigiere ihn in diesem Fall nach unten, indem du den Ton ganz langsam ein bisschen nach unten rutschen lässt wie bei einer Sirene.

Landet er unterhalb der Mitte, ist der Ton zu tief. Korrigiere ihn dann nach oben. Dazu rutscht du den Ton wie bei der Sirenen-Übung langsam ein bisschen nach oben.

 

Wichtig: Führe die Korrekturen sehr langsam aus, um direkt stoppen zu können, frau um treffen bitten wenn du die Mitte triffst.

Diese Methode funktioniert auch, wenn du dir eine Pinnnadel vorstellt oder einen Nagel an der Wand. Triff sie direkt auf dem knubbeligen Kopf.

 

Methode 5: er sucht sie riesa Die Tontreppe

Um eine Phrase richtig zu intonieren, stell dir die Melodie wie eine Tontreppe vor. Sie hat acht Stufen, wie die acht weißen Klaviertasten innerhalb einer Oktave.

  • Auf welcher Stufe beginnt die Phrase? Das ist die Treppenstufe, auf der deine Melodie beginnt.
  • Werden die Töne tiefer? Dann geht ein paar Stufen runter.
  • Werden die nächsten Töne höher? Dann geh wieder aufwärts.

 

„Alle meine Entchen“ zum Beispiel beginnt auf der ersten Stufe, geht dann zur zweiten, dritten und vierten Stufe. Die fünfte Stufe wird zweimal gesungen, dann viermal die sechste Stufe und so weiter.

 

Wenn du die Melodie als Tontreppe klar vor deinem geistigen Auge siehst, dann sing die Phrase und stell dir dabei vor, wie du die Tontreppe auf und ab gehst.

Bei Tonsprüngen springst du zwischen den Stufen der Tontreppe hin und her.

 

Tipps aus der Gesangslehrer-Trickkiste

Es ist nicht immer einfach, an der Intonation zu arbeiten. Der Grat zwischen Richtigsingen und Falschsingen ist schmal. Häufig trennen nur 3-4 Hertz einen falschen Ton von einem richtigen.

Zum Anderen ist unser Instrument jeden Tag ein bisschen anders gelaunt. Je nachdem, was du während des Tages erlebt hast. Er reagiert dann anders auf Impulse und Verbesserungsvorschläge.

Sei deshalb sehr geduldig mit dir selbst!

 

Wenn deine Intonation generell zu hoch oder zu tief ist, lohnt es sich, einen genauen Blick auf die Spannungs- und Entspannungszustände in deinem Körper zu werfen.

Singst du konsequent zu hoch, dann hast du zuviel Spannung in deinem Körper (Überspannung). Entspannungsübungen für Körper und Atmung sind hier erste Ansatzpunkte. Achte während des Singens außerdem darauf, im Rachen und in den Schultern locker zu bleiben.

Singst du hingegen immer zu tief, bist du unterspannt. Arbeite an deiner Atmung und einer energiegeladenen Körperspannung. Eine flexible, tiefe Atmung und solider Support bewahren dich vor dem Absinken.

 

Parallel dazu lohnt es, wenn du auch dein Gehör weiter entwickelst. Dazu gibt es Gehörbildungsprogramme für den Computer bzw. Apps, mit denen du deine Fähigkeit einen Ton richtig einzuordnen trainieren kannst. Trotz dieses sehr gezielten Trainings schulst du damit auch deine allgemeine Hörwahrnehmung.

 

Fazit

Alle diese Methoden habe ich in meinen Gesangsunterricht mehrfach mit Schülern erprobt.

Mit der ersten Methode, dem Nachsingen von Tönen, erkundest du, wo deine Schwäche liegt. Außerdem lernst du, mit kleinen Problemstellen besser umzugehen.

Die Vier-Schritte-Methode von Billi Myer eignet sich besonders dazu, um ein allgemeines Intonationsproblem im Detail zu bearbeiten. Auch Anfänger profitieren davon.

Mit der Intervall-Methode erarbeitest du dir singend und hörend alle wichtigen Intervalle, Akkorde und Tonleitern. Diese Vorgehensweise ist langfristig von großem Nutzen.

Bei der Dartscheiben-Methode stellst du dir vor, die Töne auf eine Dartscheibe abzuschießen. Sie funktioniert sehr gut als gesangstechnische Übung und in der Arbeit am Song.

Die Tontreppe als bildliche Vorstellung hilft dir, in einer Phrase nicht die Orientierung zu verlieren.

Probiere diese Methoden aus. Nicht jede funktioniert für jeden Sänger. Experimentiere so lange, bis du ein oder zwei gefunden hast, die für dich funktionieren.

Viel Spaß und gut Ton!

 


Verwandte Artikel:

Teile diesen Text!

2. Februar 2015/

Zahra Doe Morbi gravida, sem non egestas ullamcorper, tellus ante laoreet nisl, id iaculis urna eros vel turpis curabitur.

3 Comments

Zahra Doejune 2, 2017
Morbi gravida, sem non egestas ullamcorper, tellus ante laoreet nisl, id iaculis urna eros vel turpis curabitur.
Zahra Doejune 2, 2017
Morbi gravida, sem non egestas ullamcorper, tellus ante laoreet nisl, id iaculis urna eros vel turpis curabitur.
Zahra Doejune 2, 2017
Morbi gravida, sem non egestas ullamcorper, tellus ante laoreet nisl, id iaculis urna eros vel turpis curabitur.

Leavy Reply

Your Name (required) Your Name (required) Your Message